Zurück zur Übersicht

Storyblok Image
© The Streamers / Claudio Schütz

"Schaufenster Netzwerk Haus der Digitalisierung"-Projekt des Monats: Unverpackt Digital

Unverpackt einkaufen im Selbstbedienungsladen bei UNVERPACKT Austria

Ein spannendes Projekt von UNVERPACKT Austria hilft Verpackungsmaterial einzusparen und somit die Umwelt zu schonen. Damit dies sowohl am Land, als auch in der Stadt gut funktioniert, wird dabei auf digitale Lösungen gesetzt.

Unverpackt einkaufen

Unverpackt und möglichst plastikfrei einkaufen - das ist durch die Digitalisierung und UNVERPACKT Austria nun nicht nur in der Stadt oder auch am Land möglich.

Wie das funktioniert? Die Eingangskontrolle zum Laden funktioniert etwa mithilfe der Bankomatkarte - dadurch ist es auch bei einer geringeren BesucherInnenfrequenz wirtschaftlich zu arbeiten. Zudem ist auch das Warensystem digitalisiert und der Lagerstand jederzeit nachvollziehbar.

So hilft die Digitalisierung neue nachhaltige Verkaufskonzepte möglich zu machen!

Weitere Blog Beiträge