Zurück zur Übersicht

"Schaufenster Netzwerk Haus der Digitalisierung"-Projekt des Monats: Kollaborative Schweißroboterstation

Metallbau Sonnleitner e.U.

Das Böheimkirchner Familienunternehmen Metallbau Sonnleitner e.U. hat seit Kurzem einen kollaborativen Schweißroboter im Einsatz, um mengenmäßig mehr Produkte in kürzerer Zeit fertigen zu können.

Roboter-Einsatz zur Produktionssteigerung

Das Böheimkirchner Familienunternehmen Metallbau Sonnleitner e.U. hat seit Kurzem einen kollaborativen Schweißroboter im Einsatz, um mengenmäßig mehr Produkte in kürzerer Zeit fertigen zu können.

Die getätigte Investion umfasst drei wesentliche Komponenten:

  1. den kollaborativen Roboter,

  2. das roboterfähige Schweißsystem und

  3. den Schweißtisch (Arbeitsfläche des Roboters)

Über das Zusammenspiel dieser drei Komponenten wurde im Betrieb eine Komplettlösung erzielt. Die Steuerung des Roboters ist intuitiv und einfach zu erlernen. Die wesentlichen Positionen werden ganz einfach per Hand angefahren und abgespeichert. 

Die Vorteile des Roboter-Einsatzes sind vielfältig:

  • Mit dem Preisvorteil wird ein Insourcing für Schweißteile angestrebt.

  • Die Motivation der top ausgebildeten Fachkräfte wird gefördert, die für abwechslungsreichere und herausforderndere Tätigkeiten eingesetzt werden können.

  • Einen gesundheitlichen Vorteil hat der Roboter ebenfalls, denn die Mitarbeiter werden von Schweißabgasen und Feinstaubbelastungen geschützt.


Mehr zum Projekt:
Kollaborativer Schweißroboter

"Schaufenster Netzwerk"-Projekte des Monats

Im Rahmen der Aktion „Schaufenster Netzwerk Haus der Digitalisierung“ holen wir einmal pro Monat ein erfolgreiches Digitalisierungsprojekt aus Niederösterreich vor den Vorhang.

Projekt des vergangenen Monats:

Metallbau Sonnleitner e.U.

office@alu-bau.net

Betriebsstraße 7 3071 Böheimkirchen

Artikel teilen