Prävention IT-Sicherheit für KMU im Haus der Digitalisierung wird 2022 fortgesetzt

Das Netzwerk Haus der Digitalisierung sieht im Thema „Prävention IT-Sicherheit für KMU“ einen wichtigen Schwerpunkt in der laufenden Arbeit und setzt das Thema daher auch 2022 fort.

Wir bieten für alle UnternehmerInnen in Niederösterreich kostenlose Info-Veranstaltungen zum Thema IT-Sicherheit an.

Gemeinsam mit starken PartnerInnen wie Land Niederösterreich, Wirtschaftskammer Niederösterreich, FH Wr. Neustadt, FH St. Pölten, Donau Universität Krems, riz up, Niederösterreich Werbung, Verteidigungsministerium, Innenministerium, dem Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) sowie zahlreichen Unternehmen werden laufend Präventionsmaßnahmen und Services für KMU im Netzwerk Haus der Digitalisierung erarbeitet und angeboten.

Mehr Digitalisierung in Unternehmen erhöht die Gefahr für Cyberangriffe

Mit der durch die COVID-19-Krise nochmal beschleunigten Digitalisierung wächst auch die Sorge der UnternehmerInnen, einem Cyberangriff ausgesetzt zu sein.

Zahlreiche Studien und die aktuellen Kriminalstatistiken bestätigen, dass Cyberbedrohungen für UnternehmerInnen stetig steigen.

Fast 36.000 Anzeigen 2020 im Bereich Cyberkriminalität bedeuten in Österreich einen Anstieg von 26 Prozent gegenüber 2019.

Was ist IT-Sicherheit?

Oberst Walter Unger, Leiter Abteilung Informations- & Kommunikationstechnik, Sicherheit & Cyberverteidigung im Abwehramt des österreichischen Bundesheeres, zu folgenden Themen:

  • Was versteht man unter IT-Sicherheit bzw. Cybersecurity?

  • Welche Bedrohungsarten gibt es?

  • Sind „nur“ die „Großen“ betroffen oder auch KMU?

  • Top-5-Tipps für KMU

Webinar-Reihe im Februar

Weitere geplante Veranstaltungen

  • "Mitarbeiterschulung IT-Sicherheit" mit Stefanie Liebenwein, Liebenwein Rechtsanwälte GmbH
    📅 21.04., 19 Uhr, online
    🔗 Jetzt anmelden!

  • "Cyber Trust Austria Label Gold – Gold Audit Hilfestellung" mit Thomas Neusser, Cyber Security Consultant, A1 Digital
    📅 Anfang April, online

  • "Cybersicherheit für die Verwaltung" mit Martin Merka, Cyber Security Center, Bundesministerium für Inneres
    📅 Ende April, Tulln

  • "Sicheres Homeoffice“ mit Wolfgang Löw, Chief Information Security Officer, EVN
    📅 Anfang Mai, online

  • "Cybersicherheit für Unternehmen in NÖ" mit Martin Merka, Cyber Security Center, Bundesministerium für Inneres
    📅 Ende Mai, Tulln

  • „Sichere Geräte – IT-Sicherheit im Urlaub“ mit Wolfgang Löw, Chief Information Security Officer, EVN
    📅 Anfang Juni, online

  • "Netz- und Informationssystemsicherheits-Gesetz“ mit Thomas Neusser, Security Consultant, A1 Digital
    📅 Anfang September, online

  • Workshop-Reihe mit Peter Kieseberg, Leiter des Instituts für IT-Sicherheitsforschung der FH St. Pölten und Leiter Josef Ressel Zentrum für Blockchain-Technologien und Sicherheitsmanagement
    📅 Termin folgt

    (Verschiebung von Dezember 2021 auf 2022 wegen der aktuellen Covid-Situation; Veranstaltung im Rahmen des Digital Innovation Hub des Haus der Digitalisierung; Umsetzung durch FH St. Pölten.)

Vergangene Veranstaltungen

Ausbildungen

Zur vertiefenden Auseinandersetzung mit dem Thema IT-Sicherheit stehen folgende Ausbildungen zur Verfügung: 

BFI
🔗 IT-Security

Donau Universität Krems
🔗 Seminar "Security Awareness"
🔗 Certified Program "Information Security Management"

TÜV Austria
🔗 Kursliste Informations- & Cybersicherheit

WIFI
🔗 IT-Security Professional

WKO-Online-Ratgeber für IT-Sicherheit

Der WKO-Online-Ratgeber informiert Unternehmen umfassend, wie es um die IT-Sicherheit im Unternehmen bestellt ist.

🔗 Zum WKO-Online-Ratgeber für IT-Sicherheit

Cybersecurity-Hotline

Schnelle Hilfe 7 Tage die Woche, 0 bis 24 Uhr: Wenn dein Unternehmen Opfer einer Cyber-Attacke, eines Cybercrime-Angriffs, von Ransomware oder Verschlüsselungstrojanern wurde, am besten gleich das Callcenter anrufen:

☎️ 0800 888 133
🔗 Zur Cybersecurity-Hotline der WKO

Cyber-Versicherung

Mit einer Cyber-Versicherung kannst du dein Unternehmen gegen Cyber-Angriffe absichern. Im Falle eines Angriffes erhältst du – abhängig vom Anbieter – zum Beispiel Kostenersatz für die Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des IT-System oder profitierst von Wiederherstellungskosten der verlorenen oder beschädigten Daten.

Storyblok Image

(v.l.n.r.) ecoplus Digital GF Lukas Reutterer, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, ecoplus Digital GF Claus Zeppelzauer