Zurück zur Übersicht

databee-Mit KI in die Cloud

Gesundheitsbehörde setzt databee. Mehr als 15 Terabyte an Daten werden für die Cloudmigration vorbereitet.

databee ist ein hochskalierbares File Share Data Exploration Service für beliebige Dateien. Mit Machine Learning werden Dokumente klassifiziert. Die neuartige Architektur erlaubt es Dateien zu analysieren, ohne eine Kopie der Dateien zu speichern. Dadurch sind Ihre Daten geschützt. databee skaliert Daten von einem Terabyte bis zu mehreren Petabyte.

Ausgangslage

Das Microsoft Cloud Angebot erlaubt es, IT-Kosten zu sparen und flexibler zu arbeiten.

Einsparungen sind aber nur möglich, wenn die Daten, mit denen die User arbeiten auch tatsächlich für die Cloud geeignet sind. Ungeeignete Daten in der Cloud führen zu teureren Office Paketen und machen die potenziellen Einsparungen zunichte.

Einfach alle Daten in die Cloud zu verschieben kann bewirken, dass die Synchronisation der Daten die verfügbare interne Bandbreite verbraucht. Das Arbeiten wird somit für alle erschwert.

Das von Schindler IT-Solutions GmbH entwickelte databee Service ermöglicht es, die für die Cloud bestimmten Daten automatisch zu analysieren. Damit werden jene Daten migriert, welche für die Cloud geeignet sind und es werden Informationen geliefert, welche Lizenz für welchen Benutzer geeignet ist.

Die Gesundheitsbehörde musste die Daten in die Cloud migrieren und hatte ein Datenvolumen von mehr als 15 Terabyte. Die Kosten für diese Menge an Daten waren sehr hoch. Es mussten auch die richtigen Lizenzen für die 5.000 Benutzern gefunden werden.

databee hatte die Aufgabe das mögliche Einsparungspotential bei einer Microsoft Office 365 Migration zu analysieren. Es wurden 15 TB Daten verarbeitet und databee lieferte folgendes Ergebnis:

  • Nur 4 TB waren für die Cloud geeignet

  • 15% der Daten waren Duplikate

  • 600 gefundene User waren nicht mehr aktiv und benötigten daher keine Lizenz

  • 70% der User kamen nach der Bereinigung Ihrer Daten mit der günstigsten Cloud-Lizenz aus

Ziele

Das Ziel war herauszufinden, die optimalen Vorraussetzungen für die Cloud Migration herzustellen und gleichzeitig die Kosten so gering wie möglich zu halten ohne das der jeweilige Mitarbeiter in seiner Arbeit eingeschränkt wird.

databee liefert in einem Dashboard alle Informationen die dafür benötigt werden, ohne Aufwand für die Mitarbeiter.

Insgesamt konnten so 75% der Lizenzkosten eingespart werden. Die Analyse war binnen einer Woche nach Zugriff auf die Daten abgeschlossen.

Storyblok Image

databee-Mit KI in die Cloud

Meilensteine

Einen zufriedenen Kunden und zwei Auszeichnungen für das Projekt databee - Mit KI in die Cloud

Schindler IT Solutions GmbH hat mit Ihrem Produkt "databee - Mit KI in die Cloud" den Innovationspreis von Niederösterreich erhalten und konnte sich den 1. Platz beim Constantinus Award 2020 Internationale Projekte sichern.

Ergebnis

"databee - Mit KI in die Cloud" wurde ursprünglich für den öffentlichen Sektor entwickelt, kann aber auch in der Wirtschaft eingesetzt werden um große Mengen an Daten für die Cloudmigration vorzubereiten. databee arbeitet Datenschutzkonform und wird laufend weiterentwickelt. Wir arbeiten laufend am Machine Learning und Datenvolumen, um die Kapazitäten weiter zu erhöhen.

databee kann überall dort eingesetzt werden, wo viele Daten verarbeitet und analysiert werden. Zum Beispiel für Datenauswertungen, Datenklassifikation, Datenbereinigung, Datendeduplikation oder zur Erfüllung der Löschfristen lt. DSGVO verwendet werden. databee wurde im Hause Schindler entwickelt und kann auch kundenspezifisch angepasst werden.

Schindler IT-Solutions GmbH

office@schindler-it.com

Hauptstraße 49 2100 Stetten