Zurück zur Übersicht

Storyblok Image
© Alexas_Fotos-Unsplash

BündelHeinz

Neuartiger Lösungsansatz zur unabhängigen und nachhaltigen Bündelung und Ökologisierung von Bestell- und Lieferprozessen

BündelHeinz präsentiert sich als digitaler Service, der Online-Shopping nachhaltig und an am Gemeinwohl ausgerichteten Kriterien organisiert. Entwickelt wird der innovative Service-Layer in Kooperation mit tbw research GesmbH, markta GmbH und Goodville Mobility OG.

Ausgangslage

Der Trend des Online-Shoppings hält an (Anstieg um > 16% während der Covid-19-Krise). Das starke Wachstum des Online-Shoppings lässt sich einerseits über die Erschließung neuer Kundeninnen erklären (aufgrund des Anstiegs von digitaler Kompetenz oder Internet-Verfügbarkeit), andererseits über eine steigende Anzahl an Lebensmittelversorgerinnen und lokalen Geschäften, die ihren eigenen Online-Handel für sich entdeckt haben. Das rasante Wachstum des Online-Shoppings führt unweigerlich zu einem deutlichen Anstieg des Güterverkehrsaufkommens.

Fest steht, dass es Konsumentinnen wie auch Produzentinnen gleichermaßen ein großes Anliegen ist, das Online-Shopping nachhaltiger zu gestalten. Unternehmensübergreifende Kooperationen in der Logistik – wie beispielsweise, um Güterverkehrsströme zu bündeln oder an die Eigenverantwortung der Kund*innen in der Bündelung von Aufträgen zu appellieren – haben sich bislang größtenteils als unwirksam erwiesen. Erfolgversprechender erscheint der Ansatz, frühzeitig in den Bestell- und Beauftragungsprozess einzugreifen.

Anstatt wie bisher einzelne Lieferaufträge dezentral an Logistikdienstleister zu übergeben, kommt erfolgreich ein Service Layer (BündelHeinz) als Vermittlungs- und Koordinationsakteur zum Einsatz: BündelHeinz sammelt die Lieferaufträge der Konsumentinnen von einer Vielzahl an Online-Händlerinnen via eingebundenem Web-Widget (Website-Bauteil) im Shopping-Checkout-Prozess. Lieferaufträge werden so nach gesamtgesellschaftlichen und infrastrukturellen Zielen für die Onlineshops optimiert, koordiniert und bei Logistikdienstleistungsfirmen in Auftrag gegeben.

Ziele

Das Hauptziel des Projekts ist der Aufbau eines zusätzlichen Service-Layer (BündelHeinz) für den Online-Einkauf, über den die Bestellung und Lieferung von Waren auf neue Weise abgewickelt wird. BündelHeinz ist als digitales Service für Online-Shops konzipiert, der Zustellung und Logistik nach Gemeinwohl orientierten Kriterien organisiert. Er ermöglicht

  • eine verstärkte Bündelung von Lieferfahrten,

  • die Reduktion oder gänzliche Vermeidung von Verkehr,

  • eine Minimierung von Emissionen,

  • die Bekämpfung des Prekariats auf der letzten Meile (sprich: Logistikdienstleister*innen mit fairen Entlohnungsschemata wird der Vorzug gegeben) und

  • eine marktgetriebene Transformation der Zustelllogistik im Onlineshopping.

Ergebnis

BündelHeinz restrukturiert den Online-Shopping-Prozess und verbessert Marktrahmenbedingungen, die aktuell mit Aspekten wie Nachhaltigkeit und Verkehrsreduzierung in Konflikt geraten. Gleichzeitig bleiben die Interessen aller Teilnehmerinnen (Endkundinnen, Online-Händlerinnen, Logistikdienstleisterinnen) weitestgehend unberührt. Das Ergebnis ist ein eleganter und effizienter Übergang zu einer klimafreundlichen Online-Shopping-Logistik.

Fachhochschule St. Pölten/FH St. Pölten

csc@fhstp.ac.at

Campus Platz 1 3100 St. Pölten