digiFÖRDERUNG

digiFÖRDERUNG

Hier findest du eine Zusammenstellung verschiedenster Fördermaßnahmen des Landes Niederösterreich und des Bundes, die für das Themenfeld Digitalisierung relevant sind.

© Shutterstock | Schira

digi4KMU
Im Rahmen einer Förderaktion des Landes Niederösterreich werden KMU bei Digitalisierungsprojekten mit bis zu € 53.300,- unterstützt.

Die Module in Kürze:

  • digi Assistent = TIP-Beratung 60 Std / € 55,-/Std / zur Projektvorbereitung
  • digi Konzept = Konzepterstellung bis max. € 50.000,- zu 50% gefördert
  • digi Investition = Investitionen bis zu € 50.000,- mit bis zu 50% gefördert

Weitere Infos auf der Webseite vom Land Niederösterreich.

aws Investitionsprämie
Um für die österreichische Wirtschaft in Folge der Corona-Krise einen Anreiz für Unternehmensinvestitionen zu schaffen, hat die Bundesregierung mit der aws Investitionsprämie ein Förderungsprogramm konzipiert. Neuinvestitionen werden mit 7% der Investitionskosten gefördert. Bei Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Klimaschutz und Gesundheit beträgt der Zuschuss 14%!

aws Industrie 4.0
Gefördert wird der digitale Wandel der Geschäftsprozesse, die Einführung moderner, digitaler Produktions- und Organisationsmethoden sowie die vertikale und horizontale Datenintegration. Gefördert werden Personalkosten, Ausbildungskosten, Sachkosten (also materielle und immaterielle Investitionen, wie z.B. Software-Lizenzen, Patente) sowie Drittkosten (z.B. für Beratung, Software-Entwicklung) durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss bis max. € 500.000,-

Förderaktion 3D-Druck Bonus
Ziel der Förderaktion ist es, Unternehmen bei der Erprobung von Prototypen im 3D-Druck zu unterstützen. Gefördert wird eine Durchführbarkeitsstudie inklusive Erstprototyp durch Anwendung von additiver Fertigung zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

NÖ Forschung und Entwicklung
Im Rahmen der Förderung werden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte – auch zum Thema Digitalisierung – unterstützt, welche vorrangig dem Bereich experimentelle Entwicklung zuzurechnen sind und ein hohes Marktumsetzungspotential besitzen.

Beratungsförderung der Technologie- und InnovationsPartner
Mit dem TIP-Fördermodell stellen die Technologie- und InnovationsPartner für die Vorbereitung innovativer Digitalisierungsvorhaben externe Fachleute (Unternehmensberater, Designer, Technische Büros, Fachhochschulen, Universitäten, Prüfstellen u.v.a.) zur Seite und übernehmen einen Teil der Kosten.

Die angeführten Förderungen sind speziell dem Themenfeld Digitalisierung zuzuordnen. Daneben gibt es aber zahlreiche andere Förderungen, bei denen ebenfalls Projekte zum Thema eingereicht werden können.

Um die für dein individuelles Vorhaben geeignete Förderschiene zu finden, beraten dich gerne die Technologie- und InnovationsPartner.

 

Zurück nach oben