Zurück zur Übersicht

"digi4Wirtschaft"-Projekt der Woche: Die virtuelle Inbetriebnahme

Mit der AR-Brille Anlagen-Inbetriebnahmen in der ganzen Welt von Viehdorf aus koordinieren.

Die ESA GmbH ist international tätig und Experte auf dem Gebiet der Automatisierung. Die virtuelle Inbetriebnahme macht es möglich, die Inbetriebnahme der Anlagen direkt vom Firmensitz in Viehdorf aus zu koordinieren und zu führen. Die einzelnen Arbeitsschritte, die für eine Inbetriebnahme erforderlich sind, werden mithilfe der Augmented Reality Brille direkt im Sichtfeld des Kunden eingeblendet.

Anlagen virtuell in Betrieb nehmen

Die Kunden der ESA GmbH haben ihre Standorte auf der ganzen Welt, unter anderem in Russland, Ghana und Australien. Jede Inbetriebnahme dieser Anlagen hat seine eigenen Erfordernisse und ist oft mit langen Reisezeiten verknüpft. Die Virtuelle Inbetriebnahme bringt mehr Komfort, mehr Service, noch mehr Sicherheit und vor allem nachhaltige Reduktion von CO2. Unterstützt wird das Projekt von der Förderaktion digi4Wirtschaft vom Land NÖ, der Industriellenvereinigung NÖ und der Wirtschaftskammer NÖ. 

Das Video wird vom ORF Landesstudio Niederösterreich zur Verfügung gestellt.

ESA ELEKTRO AUTOMATION GMBH

office@esa-at.at

Hauptstraße 10 3322 Viehdorf

Andreas Teufel

Geschäfstsführung ESA ELEKTRO AUTOMATION

www.esa-at.at

+43747263098

Hauptstraße 10 3322 Viehdorf

Artikel teilen

cemoj

Wir schätzen Privatsphäre

Diese Seite verwendet ausschließlich anonymisierte Cookies, um den vollen Funktionalitätsumfang zu garantieren und laufend zu verbessern. Sie stimmen durch Anklicken von "Zustimmen & fortfahren" zu, dass funktionelle Cookies, Statistik-Cookies und Medien-Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. unter dem Link "Cookie-Einstellungen ändern" in der Fußzeile unserer Website.

Datenschutz