Inhalte

  • Das Masterstudienprogramm adressiert zwei Themenschwerpunkte: einerseits die Fachexpertise in einem zu Beginn gewählten Spezialisierungsfach und andererseits die BeraterIn- und Führungskompetenz, um die Weichen zu stellen, erfolgreich als BeraterIn und/oder Führungskraft tätig zu sein.

  • Spezialisierungs-Möglichkeiten

  • Europäische Finanzierung und Risikomanagement

  • Immobilienmanagement

  • Personal-Organisation-Strategie

  • Unternehmensplanung und Controlling

  • Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung

  • Vertriebspsychologie und Marketing

  • Leadership-Programm

Lernziele

  • Spezialisierungen

  • Europäische Finanzierung und Risikomanagement: Grundsätzlich bietet die Spezialisierung drei Wissenssäulen an: Finanzmarkt/Finanzierung, Risikomanagement und Leadership. Diese Kernkompetenzen entsprechen dem Berufsbild der Spezialisierung: Führungskräfte bzw. Experten im Risiko- und Finanzmanagement.

  • Immobilienmanagement: die Spezialisierung ermöglicht AbsolventInnen, in jeder Disziplin der Immobilienwirtschaft tätig zu sein. Die breite Palette an Berufsbildern macht es erforderlich, dass viele unterschiedliche Teilbereiche abgedeckt werden. Die Basis für alle Bereiche bilden das Immobilienwirtschaftliche Rahmengerüst sowie ein rechtlicher Unterbau.

  • Personal-Organisation-Strategie: die Kernmodule Personal 1: Personalmanagement, Personal 2: Personalentwicklung, Personal 3: Personalcontrolling, Organisation 1: Organisationstheorien, Organisation 2: Organisationsberatung, Strategie 1: Strategisches Management und Strategie 2: Strategieentwicklung decken die Kernbereiche der Spezialisierung POS ab.

  • Unternehmensplanung und Controlling: das Berufsbild des Controllers umfasst ein weitreichendes Aufgabenspektrum, von der kurzfristen Unternehmensplanung und Budgetierung bis hin zur strategischen Steuerung des Unternehmens. Im Sinne der integrierten Unternehmensplanung sind somit nicht nur strategische Konzepte des Controllings von Bedeutung, sondern ebenfalls Instrumente der Budgetierung.

  • Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung: AbsolventInnen dieser Spezialisierung müssen insbesondere in nationalen und internationalen bilanz- und steuerrechtlichen Belangen ausgebildet sein. Neben vertiefendem Wissen im Bereich des österreichischen Unternehmensrechts sowie des nationalen und internationalen Steuerrechts, welches die Grundlage für steuerliche Beratungskompetenz bildet, werden rechtsspezifische Inhalte wie Finanzstrafrecht, Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbs- und Kartellrecht adressiert.

  • Vertriebspsychologie und Marketing: AbsolventInnen erwerben die Fähigkeiten der Selbst-, als auch Fremdeinschätzung im Bereich der Vertriebspsychologie, können Zielgruppen und in weiterer Folge Idealkunden ableiten und segmentieren. Die AbsolventInnen haben das Wissen, optimal Marktkommunikationsmittel sowohl im B2C als auch B2B Bereich zur Ansprache, Bewerbung oder Imageverbesserung (z.B.) einzusetzen. Weiters können sie Kampagnen ableiten, sowohl kommunikations-(PR, Werbung etc.) als auch vertriebsorientiert (CRM, Kennzahlen).

  • Leadership-Programm: das übergreifende Modul Leadership dient der inhaltlichen Vertiefung moderner Führungskonzepte sowie der eigenen Kompetenzentwicklung im Bereich Leadership.

Perspektiven

  • Vermögens- und Finanzberatung: Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungsunternehmen etc.

  • Immobilienberatung: Immobilienmakler, Immobilienentwicklungsunternehmen, Handelsunternehmen (Standortmanagement), Immobilienverwaltungen, Banken und Versicherungen (Asset Management) etc.,

  • Personalmanagement- und Organisationsentwicklungsberatung (Managementberatung): Personalberatung, Organisations- und Organisationsentwicklungsberatung, Personalentwicklungsberatung, Wirtschaftstrainingsunternehmen etc.,

  • Unternehmensplanung und Controlling: Mittlere und große Unternehmen mit differenzierten Controlling- Agenden, Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Unternehmensplanung und Controlling

  • Steuerberatungs- und Wirtschaftstreuhandwesen: facheinschlägige Unternehmen jeder Größenordnung

  • Marketing- und Vertriebsberatung: Marktforschungs- und Marketingberatungsunternehmen, Werbe- und PR-Agenturen, Vertriebsberatungsunternehmen etc.

Typ der Qualifizierung

Berufsbegleitend

Mindestvoraussetzungen

Bachelor

Sprache der Lehrveranstaltung

Deutsch

Abschluss

Master

Ort der Lehrveranstaltung

Wiener Neustadt

Organisator

Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH

cemoj

Wir schätzen Privatsphäre

Diese Seite verwendet ausschließlich anonymisierte Cookies, um den vollen Funktionalitätsumfang zu garantieren und laufend zu verbessern. Sie stimmen durch Anklicken von "Zustimmen & fortfahren" zu, dass funktionelle Cookies, Statistik-Cookies und Medien-Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, z.B. unter dem Link "Cookie-Einstellungen ändern" in der Fußzeile unserer Website.

Datenschutz